Das Unternehmen

Hören Sie auf Ihre Daten?

Splunk wurde gegründet, um eine revolutionäre Vision zu verfolgen: Maschinendaten sollten für jeden verfügbar, verwertbar und wertvoll gemacht werden. Maschinendaten sind einer der am schnellsten wachsenden und am weitesten verbreiteten Bereiche von Big Data: Die Daten werden von Websites, Anwendungen, Servern, Netzwerken, Mobilgeräten und sämtlichen Sensoren und RFID-Einrichtungen erzeugt - jede Sekunde, jede Minute, jeden Tag. Durch Monitoring und Analyse von Clickstream-Daten und Kundentransaktionen bis hin zu Netzwerkaktivitäten und Gesprächsdatensätzen und Vielem mehr, zieht Splunk unabhängig von der Branche wertvolle Erkenntnisse aus den Maschinendaten. Das bedeutet "Operational Intelligence".

Ein neuer Ansatz

Laut IDC machen unstrukturierte Daten, von denen der Großteil von Maschinen generiert wird, mehr als 90 % der Daten in den heutigen Unternehmen aus. Das sind riesige Mengen maschinengenerierter Daten mit verlässlichen Aufzeichnungen zu Transaktionsaktivität, Systemverhalten, Anwendungsleistung, Benutzeraktionen, Sicherheitsbedrohungen und betrügerischen Aktivitäten. Herkömmliche Technologien auf der Grundlage relationaler oder mehrdimensionaler Datenbanken sind nicht auf die Komplexität und das Volumen der Maschinendaten ausgelegt. Außerdem sind diese Lösungen nicht flexibel genug, um beliebige Fragestellungen zu ermöglichen und Antworten in Echtzeit zu liefern - dies wird heute von den Benutzern jedoch erwartet.

Splunk legt den Schwerpunkt speziell auf die Herausforderungen und Chancen, die durch die effiziente Verwaltung dieser Art von Daten entstehen, und ermöglicht Unternehmen, den größtenteils ungenutzten Wert ihrer Daten auszuschöpfen. Aus diesem Grund setzen immer mehr Unternehmen Splunk als Plattform für Maschinendaten ein. Splunk® Enterprise™ sammelt, überwacht, indiziert und analysiert Maschinendaten, ganz egal, ob sie von IT-Systemen, IT-Infrastrukturen, Sensoren in Produktionsanlagen, RFID-Etiketten auf empfindlichen Gütern oder Ereignissen in mechanischen Geräten oder Sicherheitssystemen erzeugt wurden.

Unsere Kunden

Im Jahr 2006 brachte Splunk seine erste Software auf den Markt. Heute hat das Unternehmen über 7,900 Kunden in mehr als 100 Ländern. Diese Unternehmen nutzen Splunk, um Service Level zu verbessern, Betriebskosten zu senken, Sicherheitsrisiken zu minimieren, Compliance sicherzustellen, die DevOps-Zusammenarbeit auszuweiten sowie neue Produkt- und Dienstleistungsangebote ins Leben zu rufen. Mit Splunk brechen sie herkömmliche Datensilos auf und erhalten operative Informationen, von denen sowohl die IT-Abteilung als auch das Unternehmen profitieren.

Partner

Das Splunk-Partnernetzwerk wächst rasant. Die führenden Technologieanbieter der Welt und über 50 Partnerunternehmen, zu denen Systemintegratoren, Reseller und Managed Service-Provider gehören, eröffnen neue Geschäftschancen und profitieren selbst von der Kombination ihrer Angebote mit Splunk. Führende Unternehmen wie Cisco, F5 Networks, Blue Coat, Sendmail, Systex und VMware sind Partner von Splunk. Wir unterstützen unsere Partner bei der Integration von Splunk in ihre Produkte und Dienstleistungen und beim Aufbau rentabler, partnerschaftlicher Beziehungen.

Unser Unternehmen

Splunk hat seinen Firmensitz in San Francisco und beschäftigt weltweit über 1,000  Mitarbeiter.